1x06: Der letzte Gesandte

Schauplatz: mysteriöser Asteroid, transzendentaler Raum
Stil: Mystery
Inhalt: "Dies ist das siebte Kapitel der Offenbarung des Sohnes Trame:
Eines Tages, wenn die Stunden dunkel sind, soll ein neuer Stern am Himmel scheinen. Der verlorene Sohn soll wiederkehren in den Schoss seines Vaters, und der dunkle Nebel, der allen Atem raubt, verschwinden. Und es soll kommen zu einem Stern für Licht Gavro, einem kurzen Aufflammen am Himmel, in einer Stunde der Dunkelheit. Und es soll sicher erheben das Tote und herrschen für alle guten Zeiten. Dann jedoch soll der Sohn in die Dunkelheit gehen und viele Leben lang nicht wiederkehren. Doch zuvor - Vernichtung, Tod, Verderben. Der Sieg in weiter Ferne, das Vergessen in den Augen, die Recken von Morgen kämpfen für ihr Leben, doch nichts mag ihnen helfen. Und dann, dieses Licht.
"

Bubbles! Blasen schwerkraftlosen Raumes schweben durch den Vogel, und sie scheinen von einem einsamen Asteroiden mitten im leeren Raum herzurühren. Der Verursacher ist erstaunlich; doch gerade in dieser Stunde ist Wissenschaftsoffizier Qwertzius auf einer spirituellen Reise.